Zahnersatz in einem Rutsch

Sie benötigen einen Zahnersatz? Dann ist das heutzutage gar keine allzu große Aktion mehr. Denn Modelle werden nun nicht mehr in mehreren Sitzungen erstellt wie früher. Da musste man auf eine geleeartige Masse beißen, der Kiefer wurde dadurch anhand eines analogen Modells modelliert und so der Zahnersatz geformt. Das gleiche Prozedere wurde auch bei Schienen und Zahnspangen durchgeführt. Heute wird alles digital in Sekundenschnelle erstellt – davon profitieren nicht nur die Ärzte, sondern auch die Patienten, denn dadurch geht eine Zahnersatzbehandlung in der Regel in einer Sitzung von statten.

Wer eine Teilkrone, Krone oder ein Inlay benötigt – aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit – kann so einen Termin für den kompletten Zahnersatz ausmachen. Dabei wird die Stelle im Kiefer mit Hilfe eines mikrometergenauen Laserscanners ausgemessen und der fehlende Zahn am Computer modelliert. Das Ergebnis wird an die angeschlossene Fräsmaschine gesendet und vom Zahntechniker im Anschluss so bearbeitet, dass sich der Zahnersatz natürlich in Ihren Kiefer einsetzen lässt. Wenn alles stimmt und der Patient zufrieden ist, kann der Zahnersatz direkt in der Sitzung fertiggestellt werden. Zwei bis drei Stunden sollten eingeplant werden, aber dann sind Sie in der Regel fertig und müssen nur zur Nachkontrolle noch einmal erscheinen. Es gibt viele Zahnärzte und Implantologen, die eine solch schnelle Behandlung durchführen. Das muss nicht nur in den Großstädten sein, auch in mittelgroßen Städten wie Darmstadt finden Sie geeignete Angebote wie etwa Dr Baumstieger (http://www.baumstieger.de/). Die Zahnrestauration wird CEREC genannt und ist der die aktuellste Möglichkeit für Zahnersatz.

Mit Hilfe von Gemeinschaftspraxen können Zahnärzte ein breites Spektrum an hochwertigen Leistungen anbieten, je nachdem, wo “der Schuh drückt”: Nicht immer benötigt man einen Zahnersatz, auch Kieferorthopädie oder Endodontie (Wurzelbehandlungen) bedürfen einer umfassenden Ausbildung und je erfahrener ein Arzt in dem Bereich ist, desto besser kann er auf die Bedürfnisse des Patienten eingehen. Daher lohnt es sich, Praxen mit unterschiedlichen Fachärzten und Schwerpunkten aufzusuchen, damit man nicht jedes Mal zu einer anderen Praxis gehen muss.