Angst vorm Zahnarzt von klein auf vorbeugen

Auch heute noch ist die Angst vor einem Zahnarztbesuch leider noch immer weit verbreitet. Die eher fremde Untersuchungssituation löst bei vielen Patienten das Gefühl des Ausgeliefert sein aus. Dabei verlaufen die meisten Zahnarztbesuche in der Regel schmerz- und problemfrei ab. Die Angst vor einem Zahnarztbesuch kann jedoch schlimme Folgen haben und sollte aus diesem Grund am besten schon von klein auf vorgebeugt werden.

 

Aus Angst nicht zum Zahnarzt

Besteht und verfestigt sich die Angst vor einem Zahnarztbesuch kann dies gravierende Folgen haben. Denn insbesondere dann wenn keine regelmäßige Kontrolle und professionelle Zahnreinigung seitens eines Arztes stattfindet, kann es zu schweren Erkrankungen im Mundraum kommen. Die Angst vor einem schmerzfreien Kontrolltermin kann auf diese Weise genau dazu führen, dass später schmerzende Behandlungen durchgeführt werden müssen.

 

Von Anfang an mit Freude zum Zahnarzt

Damit eine negative Assoziation mit einem Zahnarztbesuch gar nicht erst zustande kommt, ist es wichtig, dass vor allem Kinder von Beginn an den Gang zum Zahnarzt als positiv empfinden. Das kann zum einen seitens der Eltern beeinflusst werden, die diesen als etwas Positives darstellen. Damit die kleinen Patienten sich auch vor Ort wohlfühlen, ist es ratsam vor allem zu Zahnärzten zu gehen, die auf einen spielerischen Umgang mit den kleinen Patienten spezialisiert sind und den Zahnarztbesuch in ein Abenteuer verwandeln.

 

Auch im Alter angstfrei werden

Doch auch wer als Erwachsener noch unter der Angst vor einem Zahnarztbesuch leidet, muss die Hoffnung nicht aufgeben. Immer mehr Zahnärzte (zum Beispiel auch Dr. Rabinovich http://zahnarztpraxis-sachsenhausen.de/angstpatienten) spezialisieren sich auf die Behandlung von so genannten Angstpatienten. Mit jede Menge Einfühlungsvermögen, einer intensiven Patientenbetreuung und auf Wunsch auch mit Hilfe einer Narkose wird Patienten Stück für Stück die Angst genommen und Behandlungen trotzdem erfolgreich durchgeführt.