Die Wunder- Diäten

In Zeitschriften werden immer zahlreiche Diäten angepriesen. Oft haben diese wunderliche Namen, wie zum Beispiel die Kohlsuppen- Diät, oder die Fisch- Diät. Es gibt sogar Behauptungen, dass man viel fettiges Essen zu sich nehmen kann, wenn man im Gegenzug auf Kohlehydrate verzichtet. Doch kann das wirklich alles so stimmen?

Am effektivsten soll die so genannte FDH-Diät sein, was so viel heißt wie Iss die Hälfte. Es wird weder etwas an der Ernährung, noch an den Essenszeiten etwas geändert. Dafür wird allerdings nicht mehr so in Massen gegessen, sonder stets kleinere Portionen bevorzugt. Dass dies eine gute Lösung ist, kann man sich sehr gut vorstellen, allerdings wird es schwierig sein, seinen Appetit zügeln zu können, wenn man immer noch die gleichen Speisen verzehren darf.

Andere Diäten geben eine bestimmte Anzahl von Nahrungseinheiten an, sowie deren genaue Verzehrzeit. Nach 20 Uhr abends darf man überhaupt nichts mehr zu sich nehmen. Dies soll angeblich die Verdauung des Essens positiv beeinflussen und es verhindern, dass der Körper fett einspeichert.

Auch gibt es die Theorie, dass man ein Glas Wasser vor jedem Essen trinken soll, damit der Magen schon gut gefüllt ist, und das Sättigungsgefühl schneller einsetzt. Allerdings gibt es hierzu auch die Gegentheorie, dass man nichts trinken soll, da sonst die Magensäure verdünnt wäre, und das Essen nicht so gut verwerten könne.

Das ist alles sehr, sehr verwirrend. Auf der einen Seite gibt es Vorschläge zu einer Diät und die zahlreichen Vorteile werden aufgeführt, und auf der anderen Seite gibt es wieder Belege, die beweisen sollen, dass diese Diäten alle nichts nützen. Wer soll da noch den sicheren Durchblick bewahren können?

Am besten ist es und bleibt es auch, wenn man gezielt auf die Fettmacher wie Schokolade verzichtet. Außerdem könnte man auf eine warme Mahlzeit am Tag verzichten und stattdessen lieber einen Apfel oder ähnliches verzehren. So können Sie auch ohne lästige Diätensuche schnell Ihr Wunschgewicht erreichen.

Ganz neu sind Fitnessstudios für die gestreßte Geschäfts- oder Hausfrau. 30-Minuten Training mit dem Effekt von 1,5 Stunden. Durch den Scan seiner Mitgliedskarte am Eingang kann man einen Kreditvergleich durchführen, das heißt man sieht wie oft man diesen Monat schon trainiert hat, wann man wieder gewogen und gemessen wird und kann sich so mit seinen Freundinnen Messen.